Trennwände mit System

Ob aus Glas, Holz oder Metall – das feco®-Trennwandsystem hat konventionellen Bauweisen eines voraus: uneingeschränkte Zukunftssicherheit. Wenn sich Strukturen ändern, ändern sich die Räume einfach mit. Ohne Materialverlust. Ohne unnötigen Aufwand.

Aber mit viel Freiraum für die Gestaltung der Architektur. Höchster Schallschutz, höchster Brandschutz, höchste Qualität im Detail. Nicht ohne Grund ist feco® der Partner von Architekten und Bauherren, von Innenausbauern und Büroeinrichtern, die nach vorne blicken. In eine Zukunft, die Ihnen alle Optionen offen lässt.

Trennwände

fecowand


Ihre Vielseitigkeit macht sie zum Klassiker. Melamin, Schichtstoff, Furnier, Textil oder Metall, normal- oder hochschalldämmend, mit oder ohne Brandschutz – welche Ausführung Sie auch wählen, der optische Eindruck ist perfekt. Und der akustische ebenfalls.

mehr Infos

fecoplan


Die Nurglas-Konstruktion mit System. Nur an Boden und Decke durch schmale Aluminiumprofile gehalten, sind die Glasscheiben in der Vertikalen rahmenlos transparent und reversibel verklebt.

mehr Infos

fecopur


Glaselemente so großflächig wie möglich. Pfosten und Riegel klar strukturiert. Transparenz wird zum architektonischen Vergnügen. Die Verglasung fecopur holt die gestalterische Freiheit ins Detail und schafft attraktive Räume mit Durchblick.

mehr Infos

fecocent


Bestechend durch ihren schlanken Aluminiumrahmen:
Mit nur 22 mm Ansichtsbreite und wahlweise Einscheiben- oder Isolierverglasung werden Schalldämmwerte bis Rw,P = 42 dB erfüllt – und bei Bedarf auch die Brandschutzanforderungen G30 und F30.

mehr Infos

fecoquic


Großzügige Glasflächen und die Rahmenbreite von nur 20 mm prägen den schlanken Charakter von fecoquic. Gläser in beliebiger Stärke geben architektonischen Ideen Offenheit und Raum. Mit verblüffender Vielseitigkeit.

mehr Infos

fecofix


Ob als wandbündige Einscheiben- oder Doppelverglasung – dezente, 20 mm schmale Aluminium-Profile geben Büroräumen den richtigen Rahmen. Nicht einmal eine Fuge im Rahmen stört die Transparenz. Mit ihrem großen Scheibenabstand bietet die Doppelverglasung vorbildlichen Schallschutz bis Rw,P = 47 dB.

mehr Infos

fecostruct


Transparenz und Flächenbündigkeit sind Ausdruck aktueller Architektur. In fecostruct finden sie ihre bauliche Entsprechung. Eindrucksvoll ist die Verklebung der rahmenlos flächenbündigen Verglasung auf den verdeckt liegenden Aluminium-Glasrahmen mit nur 20 mm Breite.

mehr Infos

fecolux


Großflächige Verglasungen und hohe Brandschutzanforderungen bringt feco® auf einen Nenner. Die Verglasung fecolux ermöglicht raumhohe G30- und F30-Verglasungen mit schmalen Glasrahmen von nur 30 mm. Auf Wunsch sorgen im Scheibenzwischenraum integrierte Jalousien für Diskretion.

mehr Infos

fecotür


feco®-Türelemente sind so vielfältig wie das gesamte feco®-Programm. Ob als Holz-, Glas- oder Rahmentür – Sie finden garantiert die richtige. Und das Begeisternde daran: Die Kombinationsmöglichkeiten sind nahezu unbegrenzt.

mehr Infos

fecophon


Raumakustik bestimmt Arbeitsqualität. Der zunehmende Einsatz schallharter Oberflächen in der Architektur erfordert schallabsorbierende Maßnahmen zur Reduzierung der Nachhallzeiten. fecophon bietet die Lösung: Optimale Schallabsorption im Raum bei maximaler Schalldämmung von Raum zu Raum.

mehr Infos

fecoorga


Wände, die mitmachen. Was ein Wandsystem wert ist, merken Sie dann, wenn sich neue Anforderungen an Ihre Arbeitsorganisation stellen. Einhängeböden, Magnetleisten, Garderoben, Pinnwände und Haken – alles kann schnell und werkzeuglos angebracht werden.

mehr Infos

fecoschrank


Der Schrank als Wand. Als Raumteiler oder vor der Wand. Raumhoch oder türhoch. Von Wand zu Wand oder als Einzelschrank. Endlose Möglichkeiten für Ihren Stauraum. Ob Garderobe oder Ordnerreihen, ob Hängemappen oder Pendelmappen, ob Kleingefacheinsatz oder Schubladen – alles wird perfekt organisiert.

mehr Infos

                Unser Team

Fotos: Christian Schmidtke www.photografikwerk.de

Projekte

NDR Hamburg Leistung: fecolux, fecotür H70, fecowand Glas mit Siebdruck
Planung: agn Leusmann www.agnleusmann.de
abacus, Wittenburg Leistung: fecoplan, fecowand
Planung: RIMPEL + LEIFERS ARCHITEKTEN www.rimpel-leifels.de
Fotos: Jörn Lehmann www.lehmann-photo.de
Terminalhouse von EUROGATE, Wilhelmshaven Leistung: fecofix, fecoplan
Planung: ANGELIS & PARTNER www.angelis-partner.de
Fotos: Olaf Mahlstedt www.olafmahlstedt.de

Kontakt

Wiedow Systemtrennwand GmbH

Luckwitzer Dorfstraße 34a
19243 Wittendörp / OT Luckwitz

Tel. +49 (0)3 88 52 / 44 25 3
Fax: +49 (0)3 88 52 / 44 42 0
E-Mail: feco-hamburg@t-online.de